Kerntemperatur Übersicht Kerntemperaturen als Tabelle, Liste und Download
Startseite: Übersicht Kerntemperatur > Geflügel > Kerntemperatur & Garzeit für Maishähnchen vom Grill – Grillhähnchen

Kerntemperatur & Garzeit für Maishähnchen vom Grill – Grillhähnchen

Kerntemperatur & Garzeit für Maishähnchen vom Grill. Grill eines ganzen Hähnchen mit Tipps zur Vorbereitung, Zubereitung und Messung der Garzeit und Kerntemperatur. Grillhähnchen mit vielen Fotos.

Egal ob normales Grillhähnchen oder Maishähnchen vom Grill – beides unterliegt natürlich den bekannten Geflügel-Kerntemperatur-Angaben. Allerdings unterscheidet es sich etwas gegenüber der Zubereitung von Hähnchen-Teilen wie Hähnchenschenkel oder Hähnchenkeulen.

Wenn man ein ganzen Maishähnchen auf den Grill legt, so ist nämlich die Ermittlung der optimalen Kerntemperatur nicht ganz so einfach.

Maishähnchen vom Grill

Vor dem eigentlichen Grillen des Hähnchen muss es erstmal vorbereitet werden.

Maishähnchen - Vorbereitung vor dem grillen

Maishähnchen – Vorbereitung vor dem grillen

Wir reiben das Hähnchen dazu mit einer speziellen Grill-Marinade ein, einen sogenannten Trocken-Rub. Eigentlich ist das eher für Rindfleisch oder Spare-Ribs vom Grill, wir nutzen es hier aber auch für das gegrillte Hühnchen.

Maishähnchen einlegen & würzen - mit Grill-Marinade (Rub)

Maishähnchen einlegen & würzen – mit Grill-Marinade (Rub)

Als Füllung nutzen wir einen Apfel, Zwiebel sowie Rosmarin-Zweig.

Für die Zubereitung auf dem Grill muss man diesen für indirektes Grillen vorbereiten. Unter dem Rost haben wir eine Grillschale mit Wasser bzw. hier sogar mir Gemüsebrühe aufgestellt.

Grill-Vorbereitung zum indirekt grillen für das Maishähnchen

Grill-Vorbereitung zum indirekt grillen für das Maishähnchen

Und nun kann das Maishähnchen schon auf den Grill wandern.

Maishähnchen indirekt grillen mit Holzkohle und Kirschenholz für den Rauch-Geschmack

Maishähnchen indirekt grillen mit Holzkohle und Kirschenholz für den Rauch-Geschmack

Maishähnchen: Kerntemperatur & Garzeit

Anschliessend heißt es nur noch den Grill auf die richtige Temperatur einpegeln und warten. Bei einer Grill-Temperatur von 160-180 Grad beträgt die Garzeit ca. 90 Minuten. Wer es eiliger hat und den Grill dauerhaft auf 200 Grad hält kann das Hähnchen schon nach ca. 60 Minuten essen.

Allerdings ist nicht die Garzeit das entscheidende bei der Zubereitung des Maishähnchen auf dem Grill, sondern die Temperatur im Inneren des Fleisches. Diese Kerntemperatur sollte beim Maishähnchen rund 80 Grad betragen.

Übrigens ist es egal, ob die Zubereitung auf dem Grill (indirekt) oder im Backofen erfolgt, die benötigten Innentemperaturen des Hähnchens sind stets identisch.

Maishähnchen grillen - Dauer der Garzeit?

Maishähnchen grillen – Dauer der Garzeit?

Wo aber sollte man die Kerntemperatur messen? Wir haben festgestellt, dass die Hähnchenbrust schon bei ca. 72 Grad vollkommen durchgegart ist. Andere nicht so feste und fleischige Teile des Hähnchen haben zu dieser Zeit dann schon meist locker 80-85 Grad erreicht und würden beim weiteren Grillen nur hart und trocken werden.

Wir messen daher die Kerntemperatur beim grillen eines ganzen Hähnchen zwischen Brust und Keule. In etwa dort wo die Messnadel im Foto steckt.

Maishähnchen auf dem Grill - Kerntemperatur messen

Maishähnchen auf dem Grill – Kerntemperatur messen

Probieren Sie doch auch mal Entenbrust vom Grill



--> Hier klicken und die beliebtesten Bratenthermometer bei Amazon sehen

Leave a Reply

Pflichtfelder sind mit * markiert.