Kerntemperatur Übersicht Kerntemperaturen als Tabelle, Liste und Download
Startseite: Übersicht Kerntemperatur > Geflügel > Wild > Kerntemperatur Wildente

Kerntemperatur Wildente

Kerntemperatur Wildente für die Zubereitung im Ofen oder auf dem Grill

Bei der Zubereitung einer Wildente kann man sich an der Kerntemperatur einer normalen Ente orientieren.

Die ideale Kerntemperatur für Wildente liegt bei 80. Bei Temperaturen unter 80 Grad ist das Fleisch noch nicht voll durchgegart. Bei Temperaturen über 90 Grad wird es schnell trocken.

  • Kerntemperatur Wildente: well done: 75- 80 Grad

Am besten nutzen Sie die Niedrig-Garmethode mit der die Wildente langsam bei niedrigen Temperaturen im Ofen oder indirekt auf dem Grill gart. Die Kerntemperatur sollten Sie an den dicksten Stellen im Bereich der Keulen und Brust messen.

Bei der Wildente handelt es sich meist um Stockenten, welche in der freien Natur gefangen werden. Sie sind damit das Pendant zur normalen Ente (Hausente), welche in der Regel von den Bauern zusätzlich gemästet wird. Wie bei allen anderen Geflügelsorten gilt auch bei der Wildente die Regel: voll durchgaren! Die Ente ist fertig, sobald sie eine Kerntemperatur von 75° bis 80° Celsius erreicht hat.

Besonders als gebackene Ente ist dieses Wildtier ein beliebtes Essen. Das liegt natürlich nicht zuletzt an dem schmackhaften Fleisch, sondern auch an der einfachen Zubereitung. Damit die Ente knusprig wird, bedarf es nur einen Backofen. Dieser kann bei Ober- und Unterhitze im Nu eine leckere Ente entstehen lassen. Eine Zubereitung kann aber natürlich auch auf dem Grill erfolgen: Ente vom Grill





--> Hier klicken und die beliebtesten Bratenthermometer bei Amazon sehen