Flank Steak Kerntemperatur: Alle Infos auf einen Blick

Nicht immer hat ein Flank Steak den besten Ruf, denn es kann leicht zäh und ledrig werden. Dem geht man aber aus dem Weg, wenn man ein genaues Auge auf die Flank Steak Kerntemperatur hat.

Kerntemperaturen auf einen Blick:

  • Rosa: 48 bis 55°C
  • Medium: 56 bis 59°C
  • Vollgar: 60°C

Flank Steak Kerntemperatur

Flank Steak Kerntemperatur

Flank Steak vom Rind ist relativ dünn und kann deshalb schnell übergaren. Das verhindert man, indem man die Flank Steak Kerntemperatur prüft und das Fleisch einige Grad vor dem Erreichen der gewünschten Temperatur herausholt. Immerhin nimmt die Kerntemperatur für Flank Steak während der Ruhephase noch einmal zu.

Optimale Kerntemperatur: 

Eines der wichtigsten Arbeitsmaterialien in der Küche und beim Grillen ist ein qualitativ hochwertiges und verlässliches Fleischthermometer. Sehen Sie sich unsere Empfehlung auf Amazon an: >> LINK <<
   Rosa Medium  Vollgar
Kerntemperatur 48 bis 55°C 56 bis 59°C 60 °C

Besonders saftig ist das rosa Flank Steak, denn jetzt ist das Innere noch roh und somit reich an Fleischsaft. Einige mögen ihr Steak aber eher fest, weshalb man zu einer höheren Flank Steak Kerntemperatur greifen sollte.

Richtig messen – so geht’s

Passt man nicht richtig auf, ist die perfekte Flank Steak Kerntemperatur schnell vergangen. Von daher sollte man direkt nach dem Anbraten das Fleischthermometer nutzen, um die Temperatur genaustens zu prüfen.

So geht man vor: 

  1. Nach dem Anbraten sticht man mit dem Fleischthermometer vorsichtig von oben oder der Seite in das Flank Steak.
  2. Man muss aufpassen, dass man den Fühler nicht zu tief hineinschiebt, da er ansonsten zu nah am Rand sitzt.
  3. Je nach Zubereitungsmethode kann die Flank Steak Kerntemperatur schnell erreicht werden.

Was ist ein Flank Steak genau?

Das Flank Steak stammt aus dem hinteren, unteren Bauchbereich des Rinds. Es handelt sich um einen ovalförmigen Cut, welcher etwa zwei bis drei Zentimeter dick geschnitten wird. Beim genauen Hinsehen erkennt man, dass das Stück sehr fein marmoriert ist.

Der Grund dafür sind die flachen Bauchmuskeln. Von daher ist es wichtig, dass man bei der Zubereitung in die richtige Richtung schneidet. Ansonsten kann das Fleisch sehr zäh werden.

Wie bereitet man das Flank Steak zu?

Es gibt viele unterschiedliche Zubereitungsarten. Klassisch wird das Fleisch auf dem Grill oder in einer Pfanne mit etwas Öl erhitzt. Danach legt man es auf den Grill in eine Niedrigtemperaturzone oder gibt das Fleisch in den Backofen.

Hier wird es bei 130 °C so lang zubereitet, bis die Flank Steak Kerntemperatur erreicht wurde. Man kann das Fleisch aber auch per Sous Vide garen oder direkt im Backofen schmoren. Von daher ist überaus flexibel.

Flank Steak zubereiten

Warum ist das Flank Steak oft zäh?

Am Tier muss das Flank Steak extreme Kräfte abfedern, weshalb kein weiches und zartfaseriges Muskelgewebe vorliegt. Das führt aber auch schnell dazu, dass das Fleisch bei der Zubereitung sehr zäh wird.

Das umgeht man, indem man das Fleisch quer zur Faser schneidet. Dadurch werden die stabilen Fasern durchtrennt und das Gefühl im Mund ist deutlich angenehmer.

Wie schmeckt das Fleisch?

Flank Steak ist nicht immer die erste Wahl fürs Grillen und auch viele Anfänger sollten vorsichtig sein, denn die Flank Steak Kerntemperatur macht noch kein gutes Steak.

Geht man aber das Risiko ein und achtet auf die korrekte Zubereitung, dann wird man belohnt. Flank Steak hat ein sehr intensives Aroma und zählt zu einer der köstlichsten Stücke des Rinds.

Wie viel kostet ein Kilogramm Flank Steak?

Man sollte sich immer für hochwertiges Fleisch entscheiden, was ein wenig mehr kostet. Dafür erhält man aber auch einen deutlich besseren Geschmack. Für ein Kilogramm Flank Steak muss man knapp 50 Euro bezahlen. Im Discounter gibt es natürlich auch günstigere Stücke zu kaufen.


Andere Beiträge: