Fleischthermometer Test & Vergleich 2022

Für das perfekte Steak oder auch den gelungenen Braten benötigt es entweder jahrelange Erfahrung und Fingerspitzengefühl, oder einfach ein gutes Fleischthermometer. Wir haben recherchiert, ob es einen aktuellen Fleischthermometer Test von Verbrauchermagazinen gibt. Außerdem haben wir auch einen eigenen Vergleich zusammengestellt.

Gerade wenn man sich das erste Mal an die Thematik heranwagt, sind viele Kochamateure schon bei der Auswahl eines guten Grillthermometers überfordert. Wir bringen Licht ins Dunkel und gehen auf mehrere, unserer Meinung nach sehr gute Fleischthermometer ein. Geeignete Produkte und Empfehlungen finden Sie in unserem Beitrag. Die Begriffe Fleisch- & Grillthermometer sind Synonyme. Es sind ein und dieselben Produkte.

PRODUKT-EMPFEHLUNGEN  |  TESTBERICHTE  |  RICHTIG MESSEN
Fleischthermometer kaufen: Darauf gilt es zu achten
  • Achten Sie darauf, welche Technik verwendet wird
  • Es gibt kabellose, kabelgebundene und direkte Fleischthermometer
  • Für Sous Vide benötigen Sie ein Fleischthermometer mit extra dünner Nadel
  • Bei smarten Fleischthermometern achten Sie auf den Funktionsumfang
  • Kundenrezensionen geben einen guten Überblick über das Fleischthermometer im Alltag

Grillthermometer Test

Aktuell besonders beliebt
AngebotBestseller Nr. 1 MEATER Plus | Das ultimative kabellose smarte Fleischthermometer mit 50m Reichweite | Für Ofen, Grill, Pfanne und Rotisserie | Perfekter Fleischgenuss via App

Entscheidungshilfe: Mit Kabel oder Ohne? 

  Fleischthermometer mit Kabel              Fleischthermometer ohne Kabel                        
Geeignet für
  • Ofen
  • Grill
  • Smoker
  • Küche und Haushalt
  • Ofen
  • Grill
  • Smoker
  • Extra langes Garen
Vorteile
  • Gut bewährte Technik
  • Einfache Handhabung
  • Meist hoher Funktionsumfang
  • Üblicherweise große Reichweite
  • Oft viele Extrafunktionen via App
  • Sehr genaue Messung
Nachteile
  • Keine große Reichweite, da kabelgebunden
  • Keine Appanbindung
  • Verbindung störanfällig
  • Teurer in der Anschaffung
  • Handhabung kann kompliziert sein

Fleischthermometer Vergleich

Nicht alles was teuer ist oder gut aussieht ist auch gut. Bei Fleischthermometern stehen Sie schnell vor einer schier unübersichtlichen Auswahl an Produkten. Wir haben mit unserem folgenden Fleischthermometer Vergleich versucht, alle wesentlichen Punkte der für uns besten Fleischthermometer für Sie herauszuarbeiten. Wir hoffen Ihnen damit die Kaufentscheidung um ein Vielfaches einfacher zu machen.

Empfehlung: MEATER – Smartes Fleischthermometer PLUS

Angebot
MEATER Plus | Das ultimative kabellose smarte Fleischthermometer mit 50m Reichweite | Für Ofen, Grill, Pfanne und Rotisserie | Perfekter Fleischgenuss via App
Marke: MEATER
Art: Elektronischer Temperaturmesser
Geeignet für: Ofen, Grill, Pfanne und Rotisserie
Funktionen: Punktgenaue Temperaturmessung mit zwei Sensoren, Appanbindung, Tipps und Tricks zur Zubereitung, Schätzmodus
Kabellos: Ja, WLAN
Reichweite: Bis zu 50 Meter
Besonderheiten: Einfache App mit sehr vielen Funktionen, sehr große Reichweite, spülmaschinengeeignet, zwei Temperatur-Sensoren

Willkommen im 21. Jahrhundert. Smarte Gadgets haben längst den Einzug in unseren Alltag und auch in die Küche gefunden. Ein tolles Beispiel für diese Technik ist der MEATER PLUS, das smarte Fleischthermometer mit hervorragender Reichweite, App-Anbindung und einem großen Funktionsumfang. Lassen Sie sich einfach benachrichtigen, wenn der gewünschte Garpunkt erreicht ist. Dank zweier Sensoren und einem Schätzalgorithmus klappt das Zeitmanagement ganz hervorragend. Sie können sich bis zu 50 Meter vom Messgerät entfernen und haben noch immer eine zuverlässige Verbindung.

Eines der wichtigsten Arbeitsmaterialien in der Küche und beim Grillen ist ein qualitativ hochwertiges und verlässliches Fleischthermometer. Sehen Sie sich unsere Empfehlung auf Amazon an: >> LINK <<
VORTEILE NACHTEILE
  • Sehr guter Funktionsumfang
  • Universell einsetzbar
  • Einfache Handhabung
  • Verwirrend für nicht Technikaffine
  • Vergleichsweise teuer

 


Preistipp: Com-Four – Analoges Bratenthermometer aus Edelstahl

Angebot
com-four® Bratenthermometer aus Edelstahl - analoges Fleischthermometer bis 120 °C - Grillthermometer - Fleischnadel - 10 cm (001 Stück)
Marke: Com-Four
Art: Analoges Fleischthermometer
Geeignet für: Alle Fleischarten, Grill, Ofen
Funktionen: Einfache, analoge Temperaturmessung
Kabellos: Ja, direkte Temperaturmessung
Reichweite: Nicht zutreffend
Besonderheiten: Einfachste Handhabung, hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis

Alles wird digital, alles wird smart, doch nicht immer ist das notwendig oder gar sinnvoll. Wenn Sie einfach nur die Kerntemperatur Ihres Bratens messen wollen, ohne viel Schnickschnack, dann sind sie bei diesem altbewährten Analog-Fleischthermometer genau richtig. Macht was es soll, misst die Temperatur und das bis zu 120 Grad Celsius. Die Fleischnadel des Bratenthermometer ist 10 cm lang.

VORTEILE NACHTEILE
  • Einfachste Handhabung
  • Sehr preiswert
  • Kein Schnickschnack
  • Keine Fernübertragung der Temperatur
  • Keine Zusatzfunktionen
  • Nur ein Messpunkt

ThermoPro – TP16 Digitales Ofenthermometer

Angebot
ThermoPro TP16 Digitales Bratenthermometer Ofenthermometer Fleischthermometer Grillthermometer Küchen Thermometer mit Timer für BBQ, Grill, Smoker
Marke: ThermoPro
Art: Digitales Ofenthermometer
Geeignet für: Ofen, Grill, Smoker, BBQ
Funktionen: Timer bis 23 Stunden 59 Minuten, empfohlene Gartemperaturen
Kabellos: Nein, 100 cm lange Sonde
Reichweite: 100 cm kabelgebunden
Besonderheiten: Hohe Messgenauigkeit, Hohe Maximaltemperatur von bis zu 250 Grad Celsius, magnetische Rückseite

Egal ob für den Grill, den Backofen oder einen Smoker, das braten- und Ofenthermometer von ThermoPro bietet alle Funktionen die Sie brauchen, in einem übersichtlichen und einfach zu bedienenden Gerät zu einem vernünftigen Preis. Zwar nicht kabellos, aber mit einer Sonde die bis zu 100 cm Reichweite hat, ist das TP16 digitale Ofenthermometer von ThermoPro ein ganz hervorragender Allrounder für die Küche, den Grill und viele andere Situationen. Die Handhabung ist besonders einfach und über die voreingestellten Garzeiten gelingt auch Anfängern der perfekte Braten.

VORTEILE NACHTEILE
  • Einfache Handhabung
  • Großer Funktionsumfang
  • Trotz Kabel gute Reichweite
  • Sehr genau
  • Nicht kabellos
  • Display etwas dunkel

Weber – Smarter Fleischtemperaturfühler iGrill Pro

Angebot
Weber 7211 Fleischtemperaturfühler, Temperaturbereich von -30 bis +300 °C, schwarz, 3.2 x 10.8 x 5.0 cm
Marke: Weber
Art: Smarter Digitaltemperaturmesser
Geeignet für: Grill, BBQ, Smoker
Funktionen: Sehr exakte Messung, Appanbindung
Kabellos: Ja, Bluetooth
Reichweite: Ca. 10 Meter
Besonderheiten: Sehr exakte Messung, einfache Handhabung, robuste Qualität, kompatibel mit iGrill- und Weber Connect Geräten, Messung bis zu 300 Grad Celsius

Das iGrill Pro Fleischthermometer von Weber hilft Ihnen dabei das perfekte Steak am Grill zu zaubern. Das Thermometer ist mit allen iGrill- und Weber Connect Geräten kompatibel. Die Steuerung erfolgt ganz einfach über die dazugehörige, gratis erhältliche App. Das Gerät selbst ist besonders robust und für hohe Temperaturen und das Grillen im Freien ausgelegt. Wasserdicht und für die Spülmaschine geeignet ist es jedoch nicht.

VORTEILE NACHTEILE
  • Sehr genau
  • Appanbindung
  • Misst sehr hohe Temperaturen bis 300 Grad
  • Sehr robust
  • Nicht wasserdicht
  • Nicht für die Spülmaschine geeignet
  • Silikongriffe tauschen ist etwas mühsam

DOQUAUS – Digitales Fleischthermometer für die Küche

Angebot
DOQAUS Grillthermometer Fleischthermometer Küchenthermometer Digital Thermometer mit 3s Sofortiges Auslesen, Faltbar Lange Sonde und LCD Bildschirm, Auto ON/Off für Küche, Grill, BBQ, Baby-Ernährung
Marke: DOQUAUS
Art: Digitales Küchenthermometer
Geeignet für: Küche, Ofen, Babynahrung, Braten und Grillen
Funktionen: Schnelle Temperaturablesung binnen 3 Sekunden, faltbare, lange Sonde, Auto ON/OFF
Kabellos: Nein, Direktmessung
Reichweite: Nicht zutreffend
Besonderheiten: Klappbare Sonde, einfache Handhabung

Einfach zu verwenden und abzulesen begeistert das digitale Fleischthermometer mit durchdachten Funktionen, wie der Sofortablesung nach dem Aufklappen, die Möglichkeit eine Temperatur auf dem Display zu halten und einer Autoabschaltung um Batterien zu sparen. 1 CR2 Batterie ist für den Betrieb erforderlich, sie hält monatelang und ist im Lieferumfang inkludiert. Das Display ist ganz hervorragend abzulesen und dank einer breiten Palette von messbaren Temperaturen (-50 Grad Celsius bis zu 300 Grad Celsius) und einer Genauigkeit von +/- 1 Grad Celsius hat dieses digitale Küchenthermometer eine äußerst breite Anwendungspalette.

VORTEILE NACHTEILE
  • In 2 Farben erhältlich
  • Einfache Handhabung
  • Sehr preiswert
  • Misst bis zu 300 Grad Celsius
  • Nur Direktmessung, keine Reichweite
  • Durchschnittliche Gehäusequalität

ThermoPro – Tp02s digitales Haushaltsthermometer

Angebot
ThermoPro TP02S Digitales Bratenthermometer Fleischthermometer Universales Kochthermometer Küchenthermometer Grillthermometer mit langer Sonde, für Braten, Kochen, Grillen/BBQ, Backen, Baby-Ernährung
Marke: ThermoPro
Art: Digitales Küchenthermometer
Geeignet für: Küche, Grillen, Braten, Kochen, Backen, Babynahrung, …
Funktionen: Genaue Direktmessung, hoher Messbereich von -50 Grad bis +300 Grad Celsius, Haken und Metallklipp zur einfachen Montage und Ablage
Kabellos: Nein, Direktmessung
Reichweite: Nicht zutreffend
Besonderheiten: Sehr einfache Handhabung, elegantes Design, robustes Gehäuse, Schnelle Messung, viele Anwendungsbereiche

Ein ganz hervorragender Allrounder für Küche und Haushalt ist dieses Edelstahl Thermometer mit extra langer Sonde von ThermoPro. Zu einem hervorragenden Preis erhalten Sie ein zuverlässiges Fleischthermometer mit breitem Messbereich und Schutzhülle. Nach 10 Minuten Nichtgebrauch schaltet sich das Thermometer automatisch ab. Einfach zu Reinigen und zu bedienen.

VORTEILE NACHTEILE
  • Sehr preiswert
  • Robustes Gehäuse
  • Einfache Handhabung
  • Keine Zusatzfunktionen
  • Nicht kabellos

Fleischthermometer Test – Das sind die Testsieger

Wir haben uns auch diesmal wieder bei den großen Testportalen im Internet für Sie umgesehen und nach einem Fleischthermometer Testbericht gesucht. Ob und inwiefern wir fündig geworden sind, entnehmen Sie der folgenden Übersicht.

Zeitschrift Grillthermometer Test erschienen? Jahr Link Testsieger:
Stiftung Warentest Nein
SRF – Schweizer Fernsehen  Nein
Ökotest  Nein
Haus & Garten Test  Nein
Konsument.at  Nein
Ktipp.ch  Nein
SWR Marktcheck  Nein
ETM Testmagazin  Ja 2020 Link

Zu unserer Überraschung mussten wir feststellen, dass sich nur eines der großen Testmagazine sich mit Fleischthermometern in einem Testbericht auseinandergesetzt hat. Wir haben außerdem einige Testberichte zu Backöfen gefunden, keine jedoch zu Fleischthermometern. Wenn in nächster Zeit noch ein weiterer  Fleischthermometer Test in einem der großen Fachmagazine veröffentlicht wird, werden wir unsere Tabelle für Sie natürlich aktualisieren.

Hinweis: Die Testmagazine lassen sich ihre neuesten Testberichte üblicherweise gegen eine kleine Summe oder ein Abo freischalten (die sogenannte „Paywall“). Darauf haben wir keinen Einfluss und profitieren auch nicht davon.

Fleischthermometer Testsieger

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt hat kein Testmagazin, auch Stiftung Warentest nicht, einen Fleischthermometer Testsieger auserkoren. Wir werden immer wieder einmal unsere Recherchen wiederholen um doch noch einen Fleischthermometer Testsieger für Sie ausfindig zu machen, sobald die dementsprechenden Tests veröffentlicht wurden.

Fleischthermometer Testsieger


Fleischthermometer Ratgeber

Jetzt, nach unserem Vergleich und nach der Übersicht zum Thema Grillthermometer Test kommen wir zu unserem ausführlen Ratgber. Es geht darum die Handhabung und den Funktionsumfang etwas näher zu betrachten. Wir haben die wichtigsten Tipps und Infos rund um den Umgang mit dem praktischen Küchenhelfer folgend für Sie zusamnmengetragen.

Richtige Anwendung: So misst man die Kerntemperatur

Wie mit jedem Werkzeug und jedem Küchengerät will auch der Umgang mit einem Fleischthermometer bzw. Grillthermometer geübt sein. Hier der Ablauf in den wichtigsten Schritten.

  1. Suchen Sie sich die dickste Stelle des Fleisches
  2. Führen Sie die Messnadel vorsichtig bis zur Mitte ein
  3. Vermeiden Sie Knochen und das umliegende Fleisch, hier sind die Temperaturen höher
  4. Funkmodule programmieren Sie auf die gewünschte Kerntemperatur
  5. Schalten Sie die Alarmfunktion ein und nehmen Sie das Empfängermodul mit
  6. Bei App-gesteuerten Fleischthermometern nehmen Sie natürlich Ihr Smartphone mit
  7. Wenn die Kerntemperatur erreicht ist, der Alarm los geht, nehmen Sie das Fleisch vom Grill bzw. aus dem Ofen
  8. Fertig

Wir haben verschiedene Beiträge in welchen wir genau auf die jeweiligen Kerntemperaturen und die Messweise eingehen. Klicke auf die Fleischart, die dich am meisten interessiert: 

Roastbeef  |  Lachs  |  Hähnchen  |  Schweinebraten  |  Rinderfilet Filet Mignon  |  Entenbrust  |  Rindfleisch  |  Pulled-pork  |  Hähnchenbrust  |  Rinderbraten  |  Schweinefleisch  |  Rumpsteak-striploin-steak  |  RehKrustenbraten  |  Entrecôte  |  Leberkäse  |  T Bone Steak  |  SchäufeleFisch  |  Brot
   

Fleischthermometer test

Kabellose Fleischthermometer mit Wlan, Bluetooth oder Funk?

Sonde mit Kabel, eine lange Nadel oder doch direkt eine analoge Anzeige am Ende des Messfühlers? Es geht auch einfacher und moderner. Über kabellose Technologien erlauben es moderne Temperaturmesser für die Küche und besonders für das Grillen und Braten ganz einfach und gefahrlos die gemessene Temperatur an ein Endgerät, meist ein Smartphone oder ein mitgeliefertes Display, zu übertragen.

Dazu wird meist eine von drei Technologien genutzt, auf welche wir kurz für Sie eingehen. Wenn man einen Grillthermometer Test durchführt, macht es Sinn die verschiedenen Technologien separat zu testen.

Wlan: Wlan Technologie kennen Sie von Ihrem Router. Es können Daten in einem Umkreis von mehreren 10 Metern, auch durch Wände hindurch übertragen werden. Wlan Fleischthermometer verfügen meist über einen eigenen Access Point und verbinden sich so mit dem vorhandenen Home-Network oder laufen parallel in einem eigenen Netzwerk. Empfangen können die Daten über ein mitgeliefertes Gerät, oder über eine App werden. Achten Sie auf die Produktbeschreibungen.

Bluetooth: Bluetooth ist weit verbreitet und eignet sich hervorragend zur Übertragung von verhältnismäßig geringen Datenmengen, wie Streaming Musik oder Temperaturdaten. Die beste Verbindung erhalten Sie, über einige Meter, wenn Sichtkontakt zwischen Sender und Empfänger besteht. Die Reichweite innerhalb von Räumen ist stark eingeschränkt. Die Technologie ist inzwischen alt bewährt und Bluetooth Fleischtermometer sind zwar teurer als welche ohne Drahtlosverbindung, aber von den drei vorgestellten Technologien sind sie meist die Günstigsten.

Funk: Funkthermometer gibt es in verschiedenen Reichweiten-Abstufungen. Es sind große Entfernungen möglich. Einfache Funkthermometer übertragen das Ergebnis zuverlässig über mehrere Meter, meist kommen Sie mit einem eigenen Empfänger.

FAZIT

Was ist denn nun am besten geeignet? Wir finden, Bluetooth ist verlässlich genug und die Endgeräte sind klein und handlich. Bluetooth ist am weitesten verbreitet, auch wenn die Reichweite von Funk und Wlan üblicherweise höher ist. Achten Sie bereits vor dem Kauf auf die entsprechenden Produktbeschreibungen.

Fleischthermometer mit App – Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • Perfekte Ergebnisse
  • Große Reichweite bei der Benachrichtigung
  • Automatische Garprogramme und Temperaturdatenbanken
  • Einfache Handhabung für technikversierte Personen

Nachteile:

  • Zu verwirrend für ältere, nicht technikversierte Personen
  • Viel Aufwand um einfach nur Fleisch zu garen
  • Teurer als einfache Fleischthermometer

Gibt es Modelle mit extra dünner Nadel für Sous Vide?

Ja, die gibt es tatsächlich und diese Modelle sind auch genau als solche ausgewiesen. Sie verfügen über eine extra dünne Nadel und meist auch ein Schaumstoffband oder einen anderen isolierenden Faktor, damit das Vakuum im Beutel erhalten bleibt. Diese Sous Vide Fleischthermometer sind nicht teurer, als übliche Grill- und Bratenthermometer.

Sind Infrarot Fleischthermometer eine Alternative?

Jein. Die Temperaturmessung via Infrarotsensor hat zwar schon seit geraumer Zeit Einzug in die Industrie und auch in die Medizin gefunden, doch beim Kochen, wo es um die Kerntemperatur des Gargutes geht, haben die Fleischthermometer mit Infrarotsensor eine gewisse Fehlertoleranz, auch wird üblicherweise die Oberflächentemperatur gemessen und nicht die Kerntemperatur.

Der Umgang mit einem Infrarot Fleischthermometer will geübt sein, meist wird es dafür verwendet, die Temperatur von Pfannen und Töpfen zu messen und nicht um die Kerntemperatur zu ermitteln.

Beliebte Marken: Weber, Rösle & Beefer

Weber: Die Marke wenn es ums Grillen geht, zumindest für viele deutsche. Weber steht für Qualität und Leistbarkeit. Das Unternehmen stammt ursprünglich aus den USA und wurde dort 1893 gegründet. Kugelgrills, Barbecue-Smoker und „Outdoor Küchen“ prägen das Sortiment. Dazu gehört natürlich auch zahlreiches Zubehör, wie auch Temperaturmessgeräte zum Grilleinsatz.

Rösle: Die Metallwarenfabrik Marktoberdorf GmbH & CO. KG wurde 1888 gegründet. Der Sitz liegt heute noch in Marktoberdorf und zum Unternehmen gehören 2 auch im selben Ort angesiedelte Tochterunternehmen, nämlich Rösle und Grömo. Rösle produziert und vertreibt Küchenutensilien, Geschirr und natürlich auch Küchenthermometer.

Beefer: Beefer stammt aus New York und produziert Hochleistungsgrillgeräte die mit bis zu 800 Grad grillen können. So wird das perfekte Steak in kürzester Zeit garantiert. Seit 2011 hat die Marke auch eine Niederlassung in Deutschland, in Bad Honnef, wo auch fleißig produziert wird. Zum Zubehör gehören natürlich verschiedene, hochwertige Temperaturmessgeräte für den Grilleinsatz.

Testo: Aus Titisee-Neustadt kommt dieses deutsche Unternehmen, welches 1957 gegründet wurde. Testo produziert und vertreibt weltweit hochpräzise Messtechnik und führt über 36 Tochtergesellschaften. Neben Wärmebildkameras und Temperaturmessgeräten für die Industrie gibt es auch Fleischthermometer von Testo.

Fleischthermometer von Lidl und Aldi zu empfehlen?

Gibt es Fleischthermometer beim Discounter? Und was noch viel wichtiger ist, wenn ja, taugen die was? Wir haben nachgesehen.

Aldi: Bei Aldi konnten wir sogar ein kabelloses Fleischthermometer mit Bluetooth-Funktion finden. Es läuft unter der Marke „Meater“ und ist für unter 10 Euro zu haben. Die Kundenrezensionen fallen sehr gut aus, es scheint sich auch hervorragend zum Grillen zu eignen. Wir sind uns sicher, dass es auch weitere, saison- und aktionsabhängige Angebote bei Aldi geben wird.

Lidl: Obwohl Lidl schon in der Vergangenheit mit einer tollen Auswahl an günstigen aber nicht schlechten Alltagsartikeln glänzen konnte, sind wir diesmal leider nicht fündig geworden. Im Zuge unserer Recherchen konnten wir im Onlineshop von Lidl leider nur Thermometer zum Messen der Körpertemperatur finden, aber keine Braten- bzw. Fleischthermometer. Wir haben dann noch weiter gestöbert und sind auf diverse Onlineangebote gestoßen die auf vergangene Aktionen bei Lidl verwiesen haben. Grillthermometer bzw. Fleischthermometer bei Lidl scheint es also saisonabhängig in den Läden immer wieder zu geben, auch wenn es derzeit kein entsprechendes Angebot online gibt. Es heißt also, die Augen offen zu halten. AKTUELLE ANGEBOTE VON LIDL

Bei Edeka, Rewe, Ebay & Amazon erhältlich?

Wir haben uns natürlich mit der Recherche zu Fleischthermometern bei Discountern nicht zufrieden gegeben und gleich weiter gesucht. Klarer Fall: Fleischthermometer sind bei Amazon erhältlich. Aufgrund der hohen Auswahl und der guten Vergleichsmöglichkeiten und Kundenrezensionen haben wir auch unsere Empfehlungen auf Amazon beschränkt. Doch wie sieht es bei Edeka, Rewe und Ebay mit Grillthermometern bzw. Fleischthermommetern aus:

  • Edeka: Im Onlineuaftritt von Edeka konnten wir einige nützliche Tipps zum Umgang mit dem Fleischthermometer finden, allerdings keine konkreten Angebote. Wir sind uns aber sicher, dass es in der Küchenabteilung von Edeka vor Ort in den Läden auch zumindest einfache Fleischthermometer zu kaufen gibt.
  • Rewe: Ein einzelnes, einfaches Steck-Fleischthermometer von Vivess konnten wir auf Anhieb im Onlineshop von Rewe finden.
  • Ebay: Auf Ebay gibt es zahlreiche Anbieter und eine schier unübersichtliche Flut an Thermometern für Küche und Grill. Direkte Kundenrezensionen für die Geräte gibt es auf Ebay nicht, lediglich die Bewertungen der Verkäufer gibt einen Hinweis auf die Vertrauenswürdigkeit. Vorsicht vor billigen China-Importen die möglicherweise europäische Sicherheitsstandards nicht erfüllen.

Es ist klar zu erkennen, an die große Auswahl von Qualitätsprodukten von Amazon kommt Rewe, Edeka und auch Ebay nicht ran. Vor allem hat man bei Amazon auch eine gewisse Sicherheit, sollte einem das Fleischthermometer dann doch nicht zusagen.

Braucht man für Backofen und Gasgrill verschiedene Fleischthermometer?

Im Grundsatz funktionieren die Grill- und Bratthermometer für den Backofen und den Gasgrill genau gleich. Will man aufgrund der hohen Temperatur auf Nummer sicher gehen, empfiehlt es sich in beiden Fellen ein Fleischthermometer mit Sonde zu verwenden.

Funktionell unterschiedliche Fleischthermometer für Backofen und Gasgrill gibt es jedoch nicht, der Unterschied ist lediglich, dass Sie mit einem Fleischthermometer mit Sonde die Kerntemperatur permanent, und auch ohne den Backofen bzw. den Gasgrill öffnen zu müssen, überwachen können.

Wie lange muss Fleisch die gewünschte Kerntemperatur halten?

Während des Garprozesses arbeitet man sich quasi an die gewünschte Kerntemperatur hin, ohne wegen zu großer Hitze den Außenbereich des Grill- bzw. Gargutes zu verbrennen. Als Faustregel gilt, dass die Kerntemperatur nach einer 5-minütigen Rastphase gemessen und dann noch vorhanden sein sollte.

Während dieser Rastphase können sich die Fleischfasern entspannen und das Steak wird besonders saftig. Es gilt also: Die Kerntemperatur gibt die Gardauer vor, je nach Beschaffenheit und Volumen des Fleisches dauert es länger oder auch kürzer, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht wird.

Viele Begriffe für ein Produkt: Küchenthermometer, Bratenthermometer, Grillthermometer und mehr

Umgangssprachlich meint man oft mit mehreren Begriffen das Gleiche. Auch regionale Unterschiede in der Alltagssprache können zu Missverständnissen führen. Wenn von folgenden Begriffen die Rede ist, ist ein Fleischthermometer gemeint:

  • Küchenthermometer
  • Bratenthermometer
  • Grillthermometer
  • Fleischthermometer
  • Backofenthermometer

Gerade wenn Sie nach Rezept kochen und braten wollen, oder sich im Internet mit anderen Köchen austauschen, kann es nicht schaden, alle Begrifflichkeiten zum Thema zumindest schon einmal gehört zu haben.

Thermometer, Messegeräte & Fühler

Hier vergleichen wir für Sie nun verschiedene Arten von Messgeräten. Vom einfachen Thermometer bis zum digitalen kabellosen Fühler.

Wichtig ist bei einem Thermometer mit dem Sie die Kerntemperatur von Fleisch und Braten bestimmen wollen die Messgenauigkeit, bzw. die Messtoleranz. Wie genau erfasst das Thermometer die Temperatur bzw. wie weit liegt es von der tatsächlichen Kerntemperatur entfernt. Zeigt ein Thermometer prinzipiell weniger an, so kann es passieren, dass das Fleisch schon weit mehr als nur well done ist und kaum noch Fleischsaft aufweist, sondern eher trocken daher kommt.

Desweiteren ist die Dicke der Messsonde wichtig. Je nachdem was für ein Thermometer Sie besitzen sind die Nadeln unterschiedlich groß und Sie stechen damit das Bindegewebe kaputt, wodurch prinzipiell Bratensaft austreten kann.

Variante 1: Bratenthermometer

Ein Bratenthermometer ist ein einfaches Thermometer das auf einer Skala lediglich die Temperatur anzeigt.

Nachteil: Sie müssen aktiv auf die Temperatur schauen. Beim indirekten Grillen bedeutet das dann auch, dass Sie den Deckel anheben müssen wodurch die wertvolle Hitze dann recht schnell entweicht.

Zumeist ist die Einstechnadel sehr dick und der enthaltene Bimetallstreifen, der die Temperatur im inneren des Fleisch misst, reagiert recht träge. Dafür können Sie das Thermometer bedenkenlos im Ofen oder Grill im Fleisch stecken lassen. Oftmals haben diese Messgeräte nur eine sehr grobe Einteilung, wodurch Gradzahlen nicht sehr genau abgelesen werden.

Vorteil: Einfache Handhabung und ein sehr günstiger Preis. Bratenthermometer gibt es in einfacher Ausführung unter 10 Euro. Wir nutzen solch ein Thermometer übrigens auch ganz gerne als Zweit-Thermometer.

Digitale Bratenthermometer (Messgeräte und Fühler)

Während Sie ein einfaches Thermometer einfach im Ofen lassen können, geht das bei den Digitalen Varianten nicht so einfach. Zu sensibel ist die Elektronik, als dass sie dauerhaft Temperaturen von über 100 Grad aushalten würde. Aus diesem Grund bestehen die digitalen Bratenthermometer aus einem Fühler, der Nadel, die ins Fleisch gestochen wird und einer separaten digitalen Anzeige.

Beide sind mit einem hitzebeständigen Kabel verbunden. Während der Fühler also im Fleisch im Ofen steckt, leitet das Kabel die Temperatur nach außen an die Anzeige. Hier können Sie dann die Kerntemperatur ablesen.

Nachteil: Meist deutlich teurer

Vorteil: Ein Vorteil gegenüber einem klassischem Thermometer ist hier die genaue Skala. So werden meist Temperaturen mit Kommastelle angegeben (zb. 51,3 Grad). Auch bietet ein gutes Messegerät gleichzeitig einen Timer sowie eine Alarmfunktion. Sollte die vorher eingestellte, gewünschte Kerntemperatur erreicht sein, so gibt es einen Signalton von sich.

Einen Schritt weiter gehen da noch Bratenthermometer mit Funk. Diese sind besonders praktisch wenn man im Winter draußen grillt (indirekte Methode im Kugelgrill oder im Smoker) und zum Temperatur messen nicht ins Kalte muss. Der Fühler sendet dabei der Anzeige die Kerntemperatur des Grillgut ganz einfach per Funk.

FAZIT
Box-Inhalt

Insbesondere für das Garen mit Niedertemperatur ist ein Thermometer unabdingbar. Ob es gleich ein digitales Messgerät oder ein Funk-Fühler sein muss, können Sie selber entscheiden. Je nach Zubereitungsart, Situation und Ausstattung vor Ort sowie Fleischstück lohnt sich jedoch die Anschaffung von 2 Messgeräten. Das günstige Bratenthermometer sollten Sie sich unbedingt zulegen und als praktische Ergänzung dazu ein digitales Messgerät.

Wie viel Grad muss Fleisch haben?

Die klassische Anwendung für ein Fleischthermometer, bzw. Bratenthermometer ist der große Rinderbraten. Je nach gewünschter Garstufe unterscheidet sich die ideale Kerntemperatur. Als Faustregel kann man sagen für medium rare sind es 65-70 Grad, für medium 70 bis 80 Grad und für well done etwa 80 bis 85 Grad Celsius.

Wichtig ist, dass die Messnadel des Thermometers möglichst zentral im Braten steckt um die Kerntemperatur zu messen. Für andere Fleischsorten gelten etwas andere Temperaturbereiche.

  • Schweinefilet: 65 Grad – medium
  • Schweinesteak: 75 Grad – well done
  • Huhn: 85 Grad – well done
  • Pute: 90 Grad – well done
  • Lachs: 60 Grad – well done

Gerade Geflügel sollte aus hygienischen Gründen unbedingt durchgegart werden, im Zweifelsfalle lieber etwas trocken.