Spießbraten Kerntemperatur: So schmeckt es richtig gut

Spießbraten ist die perfekte Wahl für einen Grillabend, denn das Fleisch brät langsam vor sich hin und nach einer Weile kann es vom Spieß genommen und direkt genossen werden. Ehe man den Braten aber löst, sollte man die Spießbraten Kerntemperatur kontrollieren. So geht man sicher, dass das Fleisch die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Spiessbraten Kerntemperatur

Kurz-Anleitung: Kerntemperatur beim Spießbraten richtig messen

  1. Ein Fleischthermometer ist eine weniger gute Lösung, denn ein Spießbraten wird ständig gedreht, sodass das Thermometer herausfallen könnte. Besser ist ein Fleischthermometer mit Fühler.
  2. Alle zehn Minuten sollte man den Fühler ins Fleisch stechen. Hierbei ist die dickste Stelle sowie die Mitte des Fleischs das Ziel.
  3. Nach etwa fünf bis zehn Sekunden kann man die Spießbraten Kerntemperatur ablesen.

Tabelle mit der optimalen Spießbraten Kerntemperatur

Ein Spießbraten soll knusprig und zugleich saftig sein. Schnell ist aber der Punkt überschritten, wo beide Eigenschaften zutreffen. Damit man keinen trockenen, harten und vielleicht sogar verbrannten Braten vom Spieß holt, sollte man auf die Spießbraten Kerntemperatur achten.

Optimale Kerntemperaturfür Spießbraten: 

Medium Vollgar
Kerntemperatur 72 °C 75 °C

Ein Spießbraten muss nicht zwangsweise durchgegart werden, sondern auch eine Medium-Zubereitung ist möglich.

Eines der wichtigsten Arbeitsmaterialien in der Küche und beim Grillen ist ein qualitativ hochwertiges und verlässliches Fleischthermometer. Sehen Sie sich unsere Empfehlung auf Amazon an: >> LINK <<

Nun zeichnet sich das Fleisch durch seine erhöhte Saftigkeit aus. Mag man das Fleisch aber etwas fester, sollte man sich für eine Spießbraten Kerntemperatur von etwa 75 °C entscheiden.

Kurz-Anleitung: Kerntemperatur beim Spießbraten richtig messen

  1. Ein Fleischthermometer ist eine weniger gute Lösung, denn ein Spießbraten wird ständig gedreht, sodass das Thermometer herausfallen könnte. Besser ist ein Fleischthermometer mit Fühler.
  2. Alle zehn Minuten sollte man den Fühler ins Fleisch stechen. Hierbei ist die dickste Stelle sowie die Mitte des Fleischs das Ziel.
  3. Nach etwa fünf bis zehn Sekunden kann man die Spießbraten Kerntemperatur ablesen.

Welches Fleisch für Spießbraten

Es wird traditionell Schweinefleisch für den Spießbraten verwendet. In der Regel Schweinenacken.

Braucht man einen speziellen Spießbratengrill?

Ein Spieß ist unverzichtbar für einen Spießbraten, denn ansonsten würde es sich um einen simplen Braten handeln. Viele Grills werden direkt mit einem Drehspieß verkauft, doch dieser kann auch nachgerüstet werden.

Man muss nur darauf achten, dass dieser mit dem eigenen Grill kompatibel ist. Es ist also nicht notwendig, dass man sich einen speziellen Spießbratengrill kauft. Nur, wenn man zum Beispiel ein ganzes Spanferkel zubereiten möchte, sollte ein Spezialgrill gekauft werden.

Wie lange benötigt ein Spießbraten auf dem Grill?

Damit das Fleisch saftig und weich wird, sollte man keine zu hohe Temperatur wählen. Bei 120 °C indirekter Hitze wird der Spießbraten wunderbar zart. Die Zeit beläuft sich auf etwa 2,5 bis 3 Stunden. Natürlich ist das abhängig von der Spießposition sowie der Fleischmenge.

Von daher ist es essenziell, dass man regelmäßig die Spießbraten Kerntemperatur prüft. Darüber erfährt man am besten, ob das Fleisch fertig ist oder nicht.

Tipp: Nach zwei Stunden sollte man die Spießbraten Kerntemperatur das erste Mal kontrollieren.

Spiessbraten auf dem Grill

Welche Kerntemperaturen benötigt ein Rollbraten von der Pute?

Man kann sich auch für einen Spießbraten von der Pute oder vom Huhn entscheiden. Hier ist es wichtig, dass das Fleisch durchgegart wird. Die Spießbraten Kerntemperatur sollte bei mindestens 75 °C liegen.

Achtung: Nach der Ruhezeit erhöht sich die Kerntemperatur um weitere zwei bis drei °C. So kommt der Rollbraten von der Pute oder dem Huhn auf etwa 78 °C Spießbraten Kerntemperatur.

Muss ein Spießbraten vor dem Backofen angebraten werden?

Man kann einen Spießbraten auch im Backofen zubereiten. Um für angenehme Röstaromen zu sorgen, sollte man das Fleisch vorher anbraten. Alternativ kann man nur den Speck, welcher später als Füllung genutzt wird, anbraten.

Womit wird ein Spießbraten gefüllt?

Entscheidet man sich für die klassische Variante, dann wird der Spießbraten mit Speck sowie Gewürzen gefüllt. Dadurch erhält das Fleisch eine leichte Rauchnote und einen guten Geschmack. Man kann sich bei der Füllung aber austoben, denn gerade Käse oder Gemüse sind ebenfalls gut geeignet.

Jedoch muss man bedenken, dass sich die Spießbraten Kerntemperatur leicht verändert, je nachdem, welche Füllung vorliegt.


Relevante Beiträge: