Nackenbraten Kerntemperatur: Tabelle und alle wichtigen Infos

Sie sind auf der Suche nach der perfekten Nackenbraten Kerntemperatur? Dann ist unser Beitrag genau der Richtige für Sie. Ein Nackenbraten wird oftmals mit klassischem Schweinebraten gleichgesetzt, doch Nackenbraten ist deutlich saftiger und zarter. Natürlich wollen Sie direkt reinbeißen, doch achten Sie auf die richtige Kerntemperatur für Nackenbraten. Jene entscheidet, ob das Fleisch anschließend zart und köstlich ist.

Kerntemperaturen auf einen Blick:

  • Rosa: 55 bis 60 °C
  • Medium: 65 °C
  • Vollgar: 70 bis 80 °C

Nackenbraten Kerntemperatur

Tabelle mit der optimalen Nackenbraten Kerntemperatur

Viele Fleischsorten können bloß komplett durchgegart genossen werden, doch beim Nackenbraten ist das anders. Jenen können Sie auch leicht Rosa oder Medium genießen. Das ist komplett von Ihrem Geschmack abhängig.

Ein Nackenbraten kann in unterschiedlichen Stadien gegessen werden. Ist für Sie eine hohe Saftigkeit wichtig, sollte die Nackenbraten Kerntemperatur nicht höher als 60 °C sein. Mit etwa 65 °C liegt der Braten im Medium-Bereich und ist weder zu trocken noch zu saftig. Lieben Sie aber festes Fleisch, dann sollten Sie den Braten komplett durchgaren lassen. Nun sind 70 bis 80 °C zu empfehlen.

Eines der wichtigsten Arbeitsmaterialien in der Küche und beim Grillen ist ein qualitativ hochwertiges und verlässliches Fleischthermometer. Sehen Sie sich unsere Empfehlung auf Amazon an: >> LINK <<
Medium Rare (Innen rosa) Medium Well Done bzw.Vollgar
Kerntemperatur 55 -60°C 65°C 70-80°C
So misst man richtig die Temperatur

Anleitung: Kerntemperatur bei Nackenbraten richtig messen

  1. Ein Fleischthermometer ist die beste Lösung, um die Nackenbraten Kerntemperatur zu ermitteln. Immerhin kann das Thermometer die ganze Zeit im Fleisch stecken, sodass die richtige Nackenbraten Kerntemperatur nicht verpasst wird.
  2. Die Temperatur wird immer an der dicksten Stelle gemessen.
  3. Entscheiden Sie sich für ein Fleischthermometer mit Fühler, sollten Sie alle 10 bis 15 Minuten die Temperatur prüfen. Dabei müssen Sie aufpassen, dass Sie nicht durch das Fleisch stechen, sondern die Mitte treffen. Nach etwa zehn Sekunden zeigt Ihnen das Thermometer die Nackenbraten Kerntemperatur an.

Ändert sich die Kerntemperaturen bei Zubereitung in Backofen & auf dem Grill?

Sie können den Nackenbraten auf vielen unterschiedlichen Wegen zubereiten, wobei Grill sowie Backofen am beliebtesten sind. Die Zubereitungsart ändert aber nichts an der Nackenbraten Kerntemperatur. Orientieren Sie sich an unserer Tabelle und Sie werden ein hervorragendes Stück Fleisch erhalten.

Eines der wichtigsten Arbeitsmaterialien in der Küche und beim Grillen ist ein qualitativ hochwertiges und verlässliches Fleischthermometer. Sehen Sie sich unsere Empfehlung auf Amazon an: >> LINK <<


Wie lange braucht der Nackenbraten?

Viele Faktoren bestimmen die Garzeit eines Nackenbratens. Darunter die Dicke des Bratens, die Temperatur oder auch die Zubereitungsmethode. Entscheiden Sie sich für den Backofen sowie Umluft, benötigen Sie zwischen 2 und 3,5 Stunden. Die Temperaturen sollten zwischen 130 und 180 °C liegen.

Prüfen Sie einfach zwischendurch immer wieder die Nackenbraten Kerntemperatur, sodass Sie genau wissen, wann Sie den Braten herausnehmen müssen.

Können Sie den Nackenbraten durch Niedergaren zubereiten?

Niedergaren ist sehr beliebt, denn durch die niedrigen Temperaturen verliert das Fleisch kaum an Fleischsaft und bleibt somit wunderbar zart und saftig. Jedoch müssen Sie jetzt eine deutlich längere Garzeit einplanen. Die Temperaturen liegen im Ofen zwischen 80 und 120 °C. Um eine geeignete Nackenbraten Kerntemperatur zu erreichen, benötigen Sie zwischen 4 und 5,5 Stunden.

Nackenbraten Niedergaren

Was ist die Nachgarzeit?

Die Nachgarzeit ist beim Nackenbraten unglaublich wichtig, denn holen Sie das Fleisch aus dem Ofen, steigt die Kerntemperatur noch etwas an. Nehmen Sie den Nackenbraten deshalb etwa ein bis drei Grad vor dem Erreichen der gewünschten Kerntemperatur aus dem Ofen.

Lassen Sie den Braten nun für circa 30 Minuten ruhen. Dadurch erreicht der Braten noch die gewünschte Temperatur und hatte auch genügend Zeit, dass die Fleischsäfte nicht sofort herauslaufen.

Wann wird der Nackenbraten trocken?

Die Nackenbraten Kerntemperatur spielt in Hinblick auf die Trockenheit des Fleisches eine große Rolle. Mögen Sie sehr saftiges Fleisch, sollten die Temperaturen nicht über 65 °C liegen. Jetzt ist das Fleisch noch leicht rosa und somit sehr saftig.

Mögen Sie aber durchgegartes Fleisch, dann sind 70 bis 80 °C zu empfehlen. Vermeiden Sie Nackenbraten Kerntemperaturen über 80 °C, denn mit jedem weiteren Grad nimmt das Fleisch an Saftigkeit ab.


Folgende Beiträge könnten Sie auch interessieren: