Hähnchenbrust Kerntemperatur

Im Mittelpunkt steht heute die Hähnchenbrust Kerntemperatur. Hähnchenbrust ist einer der beliebtesten Teile des Huhns, doch es muss richtig zubereitet werden, damit es saftig und zart wird. Wir zeigen die optimale Kerntemperatur für Hähnchenbrust für die Zubereitung im Ofen oder auf dem Grill.

An der Kerntemperatur für Hähnchenbrust scheiden sich die Geister. Einige bevorzugen eine Kerntemperatur bei Hähnchenbrust von 75 Grad. Auch wenn sie da schon durch ist, bevorzugen viele Menschen die Kerntemperatur beim Geflügel etwas höher, sodass sie auch wirklich sicher gehen können, dass es vollkommen gar und durch ist.

Dies wäre bei einer Hähnchenbrust ab einer Kerntemperatur von 80 Grad der Fall. Höher sollten Sie die Temperatur nicht steigen lassen, da das Fleisch sonst austrocknet.

Haehnchenbrust Kerntemperatur

Tabelle mit der optimalen Hähnchenbrust Kerntemperatur

Bei der Zubereitung passiert es häufig, dass die Hähnchenbrust zu lange gebacken oder gebraten wird, sodass sie komplett trocken wird. Das umgeht man, wenn man die Hähnchenbrust Kerntemperatur kontrolliert und den Grillvorgang direkt bei der angestrebten Kerntemperatur beendet.

Eines der wichtigsten Arbeitsmaterialien in der Küche und beim Grillen ist ein qualitativ hochwertiges und verlässliches Fleischthermometer. Sehen Sie sich unsere Empfehlung auf Amazon an: >> LINK <<

Optimale Kerntemperatur:

   Vollgar
Kerntemperatur 75 bis 80°C

Auf keinen Fall darf man die Hähnchenbrust unter 75 °C Kerntemperatur aus dem Ofen oder der Pfanne holen. Der Grund ist, dass eine hohe Salmonellengefahr besteht, wenn das Hähnchen nicht komplett durchgegart wurde. Von daher kann die Brust auch nicht rosa oder medium genossen werden.

Kurz-Anleitung: Kerntemperatur bei der Hähnchenbrust richtig messen

  1. Im Idealfall benutzt man ein dauerhaftes Fleischthermometer, welches man in die dickste Stelle der Brust sticht. 
  2. In regelmäßigen Abständen kann man per Thermometer kontrollieren, ob die richtige Hähnchenbrust Kerntemperatur bereits erreicht wurde.
  3. Alternativ kann man sich für ein Thermometer mit Fühler entscheiden.
  4. Bei dem geht man genauso vor, sticht den Fühler aber immer wieder frisch ins Fleisch.

Wie lang muss die Hähnchenbrust Kerntemperatur erreicht sein?

Es ist ein Fehler, wenn man das Fleisch direkt aus dem Ofen holt, wenn die Hähnchenbrust Kerntemperatur erreicht wurde. Stattdessen muss das Fleisch mindestens zehn Minuten die gebrauchte Hähnchenbrust Kerntemperatur besitzen. So geht man sicher, dass das Fleisch frei von jeglichen Erregern ist.

Wie erkennt man, ob Hähnchen durch ist?

Sollte man unsicher sein, ob die Brust bereits durch ist und hat auch kein Thermometer zur Hand, sollte man die Hähnchenbrust leicht einschneiden und das Fleisch prüfen.

Scheint es noch rosa oder tritt sogar Fleischsaft aus, muss es noch deutlich länger gegart werden. Im Übrigen kann man so auch die Garstufe von anderem Hähnchenfleisch prüfen.

Bei welcher Temperatur grillt man Hähnchenbrust?

Hähnchenbrust zu grillen ist überaus beliebt, denn dadurch erhält das Fleisch ein leichtes Raucharoma und wird schön saftig. Entscheidet man sich für eine Hähnchenbrust mit Knochen, sollte man sie bei etwa 180 °C grillen. Ist der Knochen bereits entfernt, reduziert man die Temperatur auf 160 °C.

Ähnliche Temperaturen liegen bei den anderen Teilen des Geflügels vor. So muss man auch Keule sowie Flügel bei 180 °C grillen. Beim Grillen darf man aber auch die ständige Kontrolle der Hähnchenbrust Kerntemperatur nicht vergessen.

Wie lange grillt man die Hähnchenbrust?

Die Garzeit ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig, wie zum Beispiel der genauen Zubereitungsmethode oder der Dicke des Fleischs. Bereitet man beispielsweise eine Hähnchenbrust im Alumantel zu, braucht sie meist ein wenig länger. Beim direkten Grillen liegt die Zubereitungszeit in der Regel zwischen 15 und 20 Minuten bei mittlerer Hitze.

Möchte man gleichzeitig noch einen Hähnchenschenkel zubereiten, dann sollte man mit 15 bis 25 Minuten rechnen. Ein komplettes Hähnchen braucht hingegen zwischen 50 und 60 Minuten.

Wie lange grillt man die Haehnchenbrust

Wie bereitet man die Hähnchenbrust zu?

Es gibt etliche Zubereitungsmethoden, wie zum Beispiel mariniert direkt auf dem Grill oder in der Pfanne. Man kann die Brust aber auch kleinschneiden. Nun reduziert sich zwar die Garzeit, dennoch muss die Hähnchenbrust Kerntemperatur erreicht werden.

Achtung: Am besten gleichgroße Würfel schneiden, sodass es ausreicht, wenn man bei einem Würfel die Temperatur prüft. Man kann die Brust aber auch im Sud oder Eintopf zubereiten. Grundsätzlich gibt es keine Grenzen, solange man die Hähnchenbrust Kerntemperatur erzielt.

 


Relevante Beiträge: