Prager Schinken Kerntemperatur

Gibt es eine optimale Prager Schinken Kerntemperatur? Ja, und wir zeigen welche das ist. Direkt aus der böhmischen Küche stammt der Prager Schinken, welcher durch seine Saftigkeit und knackige Schwarte auffällt. Jedoch kann man den Schinken nicht einfach aus dem Backofen holen und auf das Beste hoffen.

Stattdessen sollte man die Prager Schinken Kerntemperatur regelmäßig kontrollieren, damit das Fleisch saftig, zart und schmackhaft bleibt. Die Antwort direkt zu Beginn: Die optimale Kerntemperatur liegt bei 70 bis 75°C.

Prager Schinken Kerntemperatur

Tabelle mit der optimalen Prager Schinken Kerntemperatur

Prager Schinken ist eine leckere Delikatesse und kann sogar noch kalt genossen werden. Ehe es aber so weit ist, muss das Fleisch die richtige Prager Schinken Kerntemperatur erreichen.

Optimale Kerntemperatur: 

Eines der wichtigsten Arbeitsmaterialien in der Küche und beim Grillen ist ein qualitativ hochwertiges und verlässliches Fleischthermometer. Sehen Sie sich unsere Empfehlung auf Amazon an: >> LINK <<
Vollgar
Kerntemperatur 70 bis 75°C

Es gibt viele Fleischsorten, die auch Rosa oder Medium gegart werden können. Darunter fällt der Prager Schinken nicht. Dieser sollte immer komplett durchgegart werden, denn nur so erhält er seine bekannte Konsistenz und das leichte Raucharoma. Wichtig: Über die angegebene Prager Schinken Kerntemperatur sollte das Fleisch nicht gebacken werden, denn schnell wird es trocken.

Kerntemperatur bei Prager Schinken messen

  1. Ein Prager Schinken muss bei der Zubereitung nur selten gewendet werden, weshalb man sich für ein Ofenthermometer entscheiden kann.
  2. Es wird in die dickste Stelle des Schinkens gestochen und verbleibt in der Mitte, jedoch nicht zu nah am Rand.
  3. Man kann sich auch für ein Fleischthermometer mit Fühler entscheiden. Bei diesem geht man genauso wie beim Ofenthermometer vor, nur, dass man es nicht im Fleisch belässt.

Was für Fleisch ist Prager Schinken?

Nicht jedes Fleisch darf als Prager Schinken bezeichnet werden, sondern es handelt sich um eine kleine Hinterkeule eines jungen Schwein. Sie wird ohne Knochen, doch dafür mit Schwarte verwendet.

Die Zubereitung ist eigentlich simpel, denn das Fleisch wird zunächst mit Salz, etwas Zucker, Koriander, Kümmel, Lorbeer sowie Wacholder eingerieben und danach einen ganzen Monat trocken gepökelt. Dadurch erhält das Fleisch seinen einmaligen Geschmack.

Fleisch fur Prager Schinken

Kann man Prager Schinken aufwärmen?

Sollte man den gesamten Prager Schinken nicht auf einmal verbraucht haben, packt man ihn in Frischhaltefolie ein und lagert ihn im Kühlschrank. Man kann den Schinken natürlich kalt essen, aber auch aufwärmen. Dafür einfach zugedeckt in der Mikrowelle auf die passende Prager Schinken Kerntemperatur bringen.

Wichtig: Man kann das Fleisch auch in einem Wasserbad erhitzen. So verhindert man, dass der Schinken austrocknet.

Wie lange muss der Prager Schinken im Backofen sein?

Prager Schinken ist kein Gericht, welches innerhalb weniger Minuten fertig ist. Je nach Dicke des Fleischs benötigt der Schinken eine ganze Weile im Backofen. Durchschnittlich liegt die Zubereitungszeit bei 1,5 Stunden, bis die gewünschte Prager Schinken Kerntemperatur erreicht wurde.

Auch das Garen auf dem Grill ist möglich, wobei der Schinken bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel zubereitet wird. Nun kann sich die Zubereitungszeit auf bis zu drei Stunden erhöhen.

Bei welcher Temperatur gart man einen Prager Schinken?

Die Faustregel in Hinblick auf die Temperatur lautet, dass der Schinken umso saftiger und köstlicher wird, je geringer die Temperatur ist. Deshalb liegt sie meist zwischen 130 und 160 °C Umluft. Der Grill ist dabei keine Ausnahme, wobei man die Temperatur immer wieder nachregulieren muss. Ansonsten prüft man die Prager Schinken Kerntemperatur alle zehn bis 15 Minuten.

Beilagen – Was passt zu Prager Schinken?

Prager Schinken ist sehr flexibel, was seine Beilagen angeht. Besonders gut passen dazu Kartoffeln sowie Brot. Man kann den Schinken aber auch als Beilage zu anderen Gerichten nutzen, wie zum Beispiel in Suppen, Salaten, Risotto oder Focaccia.


Relevante Beiträge: