Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

3 Flank Steak Marinade Rezepte

Eine gute Flank Steak Marinade sollte die liebsten Aromen der Familie zum Inhalt haben. Flank Steak marinieren und dann Soßen dazu zu servieren, welche gänzlich andere Geschmackskomponenten haben, sollte man unterlassen.

leckere Flank Steak Marinaden

Flank Steak Marinade Rezepte

Unsere Auswahl an Flank Steak Marinade Rezepten bietet für jeden Grillmeister eine einfache Anleitung auch selbst zu experimentieren und Zutaten nach Wunsch auszutauschen.

Flank Steak Marinade mit Whiskey

Diese Marinade für Flank Steak lässt sich gut auch mit einem Stabmixer aufschäumen.

Flank Steak Marinade mit Whiskey – Rezept: 

Eines der wichtigsten Arbeitsmaterialien in der Küche und beim Grillen ist ein qualitativ hochwertiges und verlässliches Fleischthermometer. Sehen Sie sich unsere Empfehlung auf Amazon an: >> LINK <<
  • je 60 ml Whiskey und neutrales Pflanzenöl
  • 1 EL mittelscharfer Senf 
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst 
  • mit frisch gemahlenem, buntem Pfeffer abschmecken

Für Flank Steak mit bis zu 700 g.


Flank Steak Marinade nach klassischer Art

Klassische Marinade für Flank Steak hat vor allem viele Kräuter nach persönlichem Geschmack zum Inhalt. Wir haben als Beispiel Petersilie angeführt.

Flank Steak Marinade nach klassischer Art -Rezept: 

  • 1 Bio-Zitrone, davon etwas Abrieb und den Saft 
  • 3 EL Sojasoße 
  • 1 EL Rohrzucker 
  • 1 Bund Petersilie, frisch gehackt
  • frisch gemahlener Pfeffer zum Abschmecken

Für bis zu 1,5 kg Flank Steak.


Flank Steak Marinade mit Teriyaki

So einfach kann eine Flank Steak Marinade sein. Lässt sich allerdings auch gut mit Kräutern und Gewürzen erweitern, wenn diese zu Teriyaki passen!

Flank Steak Marinade mit Teriyaki – Rezept: 

  • 500 ml Teriyaki Soße 
  • 2 EL Rohrzucker 
  • gemahlener Pfeffer und grobes Salz nach Wunsch

Für bis zu 1 kg Flank Steak.


Richtig Flank Steak marinieren

Wichtig für das Flank Steak marinieren ist, das Fleisch leicht von beiden Seiten einzuschneiden, damit die Marinade für Flank Steak gut einziehen kann.

Perfekt zum Flank Steak marinieren ist ein Gefrierbeutel mit Zippverschluss. Das Flank Steak einfüllen, die Marinade dazu schütten, den Beutel verschließen und die Marinade in das Fleisch einmassieren.

Flank Steak marinieren sollte man mindestens 12, besser noch 24 Stunden. 

Flank Steak marinieren mit einem Rub

Flank Steak marinieren oder einlegen kann man auch in einem trockenen Rub. Die Basis hierfür bildet gerne Paprikapulver, Knoblauchpulver, Pfeffer und sogar in manchen Fällen Salz.

Der trockene Rub wird gut in das Fleisch einmassiert und dann das Fleisch zugedeckt mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank gestellt.

Zutaten zum Flank Steak marinieren

Sollte man Flank Steak marinieren?

Man muss oder soll ein Flank Steak nicht zwangsläufig marinieren. Bei der Auswahl einer Marinade für Flank Steak sollte immer bedacht werden, welche Soßen, Salate und Beilagen noch serviert werden.

Mit einer Flank Steak Marinade wie unserem Klassiker lassen sich zahlreiche Grillsoßen verbinden. 

Welche Zutaten eignen sich noch zum Flank Steak marinieren?

Flank Steak marinieren kann man auch mit einer Flank Steak Marinade aus Rotwein, gar Portwein. Als Basis kann man sich die Whiskey Marinade ansehen.

Vor allem beim Flank Steak sind auch sehr scharfe Marinaden gefragt. Reichlich Chili, Knoblauch, gerne auch Meerrettich oder Wasabi können in die Marinade für Flank Steak gemischt werden. Cayennepfeffer und Curry können, je nach Soße, zum Abschmecken dienen.


Relevante Beiträge: