Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

3 Hähnchenbrust Marinade Rezepte

Hähnchenbrust marinieren ist eine beliebte Methode, um diesem sehr neutralen Fleisch ein wenig zusätzlichen Geschmack zu verleihen. Hähnchenbrust Marinaden finden sich in zahlreichen Küchen der Welt, angepasst an ihre jeweiligen Gewürze.

Hähnchenbrust Marinade Rezepte

Wir haben uns die beliebtesten Rezepte für Hähnchenbrust Marinade angesehen, verraten ihre Geheimnisse und informieren umfangreich über das Hähnchenbrust marinieren.

Wir gehen in unseren Mengen in den Rezepten immer von Würzsauce für 4 Hähnchenbrustfilets aus.

Haehnchenbrust Marinade Rezepte

Hähnchenbrust Marinade mit Honig

Hähnchenbrust Beize mit einer leichten Süße gelingt durch das Beimischen von Honig. Die folgende Beize kann zudem einfach mit Senf ein wenig scharf gemacht werden. Jedenfalls alle Zutaten frisch vorbereiten, mörsern, klein hacken und mischen.

Eines der wichtigsten Arbeitsmaterialien in der Küche und beim Grillen ist ein qualitativ hochwertiges und verlässliches Fleischthermometer. Sehen Sie sich unsere Empfehlung auf Amazon an: >> LINK <<

Hähnchenbrust Marinade mit Honig – Rezept: 

  • 6 EL flüssiger Honig
  • 6 EL Apfelessig
  • 3 Knoblauchzehen, frisch gehackt 
  • 1 Schalotte, frisch gehackt 
  • 1 Prise frisch gemahlener oder gemörserter weißer Pfeffer
  • nach Wahl kann mit 3 EL Dijon Senf zusätzlich abgeschmeckt werden 

Die Menge ist ausgelegt für 4 Hähnchenbrustfilets (600g)


Hähnchenbrust Marinade nach asiatischer Art

Für diese Hähnchenbrust Würzsauce wird zuerst die Sojasoße mit dem Ahornsirup, dem Senf und dem Öl gemischt. Erst dann wird die frisch gehackte Ingwerwurzel untergemischt und die Hähnchenbrust mariniert.

Hähnchenbrust Marinade nach asiatischer Art – Rezept: 

  • 30 g Sojasoße
  • 2 TL Ahornsirup
  • 20 g Senf 
  • 20 g Sesamöl
  • 2 cm Ingwerwurzel, frisch gehackt 

Die Menge ist ausgelegt für 4 Hähnchenbrustfilets (600g)


Hähnchenbrust Marinade mit Paprika

Hähnchenbrust marinieren mit Paprika kennt man nicht nur in Ungarn. Diese Hähnchenbrust Marinade kann leicht durch italienische oder französische Gewürzmischungen erweitert werden.

Zuerst das Öl etwas anwärmen und das Paprikapulver nach Geschmack unterheben. Zum Schluss die frischen oder getrockneten Kräuter untermischen.

Hähnchenbrust Marinade mit Paprika – Rezept: 

  • 6 EL Olivenöl, zimmerwarm 
  • 1 – 2 EL Paprikapulver süß 
  • 1 – 2 EL Paprikapulver scharf oder geräuchert
  • 2 EL Petersilie, frisch gehackt 
  • 1 TL Knoblauchpulver

Die Menge ist ausgelegt für 4 Hähnchenbrustfilets (600g)


Anleitung zum Marinieren von Hähnchenbrust

Zuerst wird immer die Hähnchenbrust Marinade gemischt und eventuell ein wenig stehen gelassen, damit sich Aromen von Gewürzen und Kräutern beispielsweise besser mit Honig oder Senf verbinden können.

Während dieser Zeit kann die Hähnchenbrust kurz gewaschen werden, trocken getupft, möglicherweise auch in kleinere Stücke geschnitten werden.

Dann wird die Marinade gut mit dem Fleisch gemischt und das Hähnchenbrust marinieren auf zwischen 1 und 4 Stunden begrenzt. 

Anleitung zum Marinieren von Haehnchenbrust

Kann man Hähnchenbrust zu lange marinieren?

Hähnchenbrust Marinade dringt leicht in das zarte Fleisch ein und somit muss man die Hähnchenbrust marinieren nicht länger als wenige Stunden. Sollte sich der Menüplan doch einmal ändern, schaden auch 24 Stunden in der Hähnchenbrust Marinade nicht.

Viel länger sollte man das Hähnchenbrust marinieren, aber nicht ausdehnen, vor allem, wenn viel Säure oder scharfe Gewürze im Spiel sind.

Wie lange Hähnchenbrust in Buttermilch einlegen?

Buttermilch wird nachgesagt, dass sie Fleisch noch zarter macht. Es reicht in Buttermilch Hähnchenbrust marinieren auf rund 4 Stunden zu beschränken. Dazu kann die Buttermilch auch mit Kräutern und Gewürzen versehen werden.

Warum kein Salz in Marinade?

Vor allem Fleisch, welches hinterher gegrillt oder gebraten wird, sollte kein Salz in der Marinade aufweisen. Salz entzieht Wasser und kann in einer Hähnchenbrust Beize dafür sorgen, dass das magere Fleisch trocken auf den Teller kommt.

Ein wenig Salz in einer Würzsauce kann maximal für hinterher geschmorte Gerichte infrage kommen.


Relevante Beiträge: