Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Top-10 Kassler Beilagen – Was passt dazu?

Unser heutiger Beitrag dreht sich um Kassler Beilagen. Kassler lässt sich vielfältig verwenden, kann warm oder kalt gegessen werden und ist aufgrund des Pökelns und Räucherns auch ziemlich gut haltbar. Ein Wunder, dass Kassler so beliebt ist. Was passt zu Kassler, ist die Frage, welche beantworten bleibt. 

Top-10 Kassler Beilagen

Die 10 besten Kassler Beilagen

Unsere Ideen für die 10 besten Kassler Beilagen passen zum kalten wie auch zum warmen Essen. Gleich ob Mittag, Jause oder Abendessen, mit unseren Kassler Beilagen wird sich die Frage, was passt zu Kassler sofort erledigt haben.

  1. Sauerkraut kann kalt und warm als Beilage zu Kassler dienen. Gemeinsam mit dem Sauerkraut kann auch das Kassler erwärmt werden.
  2. Ebenfalls ein Klassiker unter den Kassler Beilagen ist der Kartoffelsalat, cremig mit Mayonnaise oder pikant mit Brühe und Zwiebel.
  3. Semmelknödel passen perfekt als Kassler Beilagen, wenn dazu reichlich Soße gekocht wurde.
  4. Wer sein Kassler gerne in feiner Soße serviert, kann auch mit Spätzle als Beilage zu Kassler, nicht viel falsch machen.
  5. Sauer eingelegtes Gemüse schmeckt unter den Kassler Beilagen zu kaltem Aufschnitt ebenso wie zu erwärmtem oder gekochtem Kassler.
  6. Nicht nur zu kaltem Kassler wird gerne ofenfrisches Gebäck in vielen Varianten serviert.
  7. Zuckerschoten sorgen unter den Kassler Beilagen für farbliche Akzente und können in Knoblauchbutter geschwenkt auch die Soße zu Kassler ersetzen.
  8. Wer es gerne deftiger mag, kann zu Eintöpfen aus Linsen greifen und damit seine Liste der Kassler Beilagen komplettieren.
  9. Falafel liefern Sättigungs- und Gemüsebeilage in einem zu Kassler. Unbedingt mit Minz-Joghurt als Dip probieren.
  10. Mit dünnem Fladenbrot als Kassler Beilage kann das beliebte Fleisch auch in Form eines Wrap verzehrt werden und mit buntem Gemüse als Jause mit auf Arbeit oder Uni wandern.

Top 3 Soßen zu Kassler

Kassler selbst liefert kaum eine Soße, wenn es gebraten, gebacken oder gekocht wird. Traditionell ist die Soße zu Kassler in vielen Haushalten einfach Senf. Abgesehen davon, dass auch daraus eine Soße zu Kassler gezaubert werden kann, haben wir weitere Ideen:

  1. Tomaten-Paprika-Soße erfreut als Soße zu Kassler nicht nur das Fleisch, sondern auch Beilagen wie Kartoffeln, Nudeln oder Knödel. Kinder sowieso!
  2. Herzhaft oder fein kann eine Grünschimmel-Käse-Sahne-Soße zu Kassler und den Kassler Beilagen serviert werden.
  3. Fruchtige Aromen liefert unter den Soßen zu Kassler eine Himbeer-Pfeffer-Soße. Diese ist als Chutney konzipiert, auch gut im Kühlschrank haltbar.

Warum sollte man Kassler nicht braten?

Bei der Empfehlung Kassler nicht zu braten, geht es um die verwendeten Pökelsalze der Industrie. Diese können über die hohe Hitzeeinwirkung auf dem Grill in Nitrosamine umgewandelt werden.

Eines der wichtigsten Arbeitsmaterialien in der Küche und beim Grillen ist ein qualitativ hochwertiges und verlässliches Fleischthermometer. Sehen Sie sich unsere Empfehlung auf Amazon an: >> LINK <<

Nitrosamine wiederum stehen im Verdacht, Magenkrebs verursachen zu können. Am besten fragt man den Metzger, welches Salz er verwendet.

Wie lange braucht Kassler, bis er durch ist?

Kassler ist bei 55 bis 62 Grad Kerntemperatur innen noch zart rosa. Zeigt das Fleischthermometer 64 Grad an gilt es als durchgegart und nimmt eine eher rötliche Farbe an, welche bei zu langer Lagerung oder Kochzeiten auch ins Grau umschlagen kann. Mehr infos hier: Kassler Kerntemperatur

Sossen zu Kassler

Kann man geräucherten Kassler roh essen?

Auch wenn Kassler roh, also nicht vorgekocht, gekauft wurde, so ist es doch gepökelt und geräuchert und damit eigentlich verzehrfertig. Kalt gegessen wird dennoch nur vorgekochtes Kassler, dann findet es sich auch in der Aufschnitttheke der Supermärkte wieder. 

Wie nennt man Kassler noch?

Da das Kassler aus vielen Fleischteilen vom Schwein hergestellt werden kann, wird es in manchen Metzgereien auch in unterschiedlichen Namen verkauft, welche an das Fleischteil erinnen, aus dem es ursprünglich kommt.

Möglichkeiten sind neben Kasslerbraten, Kasslerripperl, Kasslerschulter, Kasslerhalsgrat oder Kasslerbauch.


Relevante Beiträge: