Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Top-10 Hackbraten Beilagen – Was dazu essen?

Beliebt bei kleinen und großen Essern ist die Hausmannskost Hackbraten. Es finden sich dazu unzählige Rezepte im Netz. Hackbraten könnte man damit täglich essen, aber was passt zu Hackbraten? Welche Hackbraten Beilagen lassen sich so einfach abwandeln und saisonal anpassen, wie der Hackbraten selbst?

besten Hackbraten Beilagen

Die 10 besten Hackbraten Beilagen

Unsere Ideen für die 10 besten Hackbraten Beilagen sollen die eigene Kreativität anregen. Die Zutaten können einfach ausgetauscht werden und so täglich eine Beilage zu Hackbraten gefunden werden.

  1. Rote Beete Püree setzt nicht nur farblich Akzente. Der Geschmack der Roten Beete lässt sich mit vielerlei Gewürzen und Kräutern an die Gelegenheit oder Jahreszeit anpassen.
  2. Als allein stehende Beilage zu Hackbraten oder als zusätzliches Angebot eignet sich immer eine Auswahl sauer eingelegtem Gemüse.
  3. Mit klein geschnittenem Gemüse versehen oder gerne auch mit Obststückchen, cremig oder süß-sauer reiht sich ein Reissalat unter die Hackbraten Beilagen.
  4. Kartoffelkroketten als Beilage zu Hackbraten nehmen auch die Soße zu Hackbraten dankbar an.
  5. Wer reichlich Soße zu Hackbraten serviert, kann gerne auch Tagliatelle als Beilage zu Hackbraten anbieten.
  6. Anstelle der gerne gesehenen Polenta, wie wäre es unter die Hackbraten Beilagen auch einen Hirsebrei zu versuchen? Sie kann beinahe ebenso verarbeitet werden, wie der Maisgrieß.
  7. Blattsalate sind gesund und können vielfältig mariniert oder erweitert werden. Das macht sie zu den idealen Hackbraten Beilagen.
  8. Im Herbst ein Muss für jeden Hobbykoch unter den Hackbraten Beilagen sind Kürbisspalten. Im Ofen gebacken oder gegrillt und immer wieder anders gewürzt!
  9. Maronen-Apfel-Püree macht als Beilage zu Hackbraten diesen weihnachtlich-festlich und erfreut mit den klassischen Aromen.
  10. Die Low Carb Alternative aus den Hackbraten Beilagen kann auch ein Blumenkohl-Brokkoli-Reis sein. Schreddern, blanchieren und würzen!

Top 3 Soßen zu Hackbraten

Es kann schon sein, dass vielen Menschen Senf oder Ketchup als Soße zu Hackbraten ausreicht, aber das wird doch auf Dauer langweilig, oder? Vielleicht doch eine unserer Ideen für Soße zu Hackbraten versuchen:

  1. Schnittlauch Hollandaise kann, wenn die Schnittlauch Saison vorüber ist, gerne auch mit anderen Kräutern versetzt serviert werden.
  2. Vor allem, wenn Kartoffeln und Nudeln als Hackbraten Beilagen ganz oben auf der Wunschliste stehen, kann eine Käse-Sahne-Soße für das Mehr an Geschmack sorgen.
  3. Wurzelgemüse Creme ist eine Möglichkeit Reste einfach zu verarbeiten und wird mit Curry oder Harissa zu einem neuen Geschmackserlebnis kalt als Dip oder warm als Soße zu Hackbraten.

Wann ist ein Hackbraten gar?

Der Hackbraten braucht, um sowohl durchgegart zu sein, als auch noch saftig zu erscheinen, eine Kerntemperatur von 75 Grad. Ab spätestens 80 Grad beginnt er auszutrocknen.

Eines der wichtigsten Arbeitsmaterialien in der Küche und beim Grillen ist ein qualitativ hochwertiges und verlässliches Fleischthermometer. Sehen Sie sich unsere Empfehlung auf Amazon an: >> LINK <<

Ein Fleischthermometer hält sehr gut in einem Hackbraten und sollte zur Kontrolle während des Bratens darin bleiben. Die genaue Zeit hängt an der Menge Hackfleisch, welche verwendet wurde. Genau erklärt wird es in diesem Beitrag: Hackbraten Kerntemperatur

Sossen zu Hackbraten

Kann man Hackfleisch nach 3 Tagen noch braten?

Frisches Hackfleisch sollte man nicht kaufen, um es dann 3 Tage in den Kühlschrank zu legen. Besser wäre es, das Hackfleisch, vielleicht weil es gerade günstig im Angebot zu war, auf Portionen aufzuteilen und einzufrieren.

Abgepacktes Hackfleisch sollte nach spätestens 2 Tagen verkocht werden.

Warum Brötchen im Hackbraten?

Das Brötchen oder die Semmelbrösel im Hackbraten sollen dafür sorgen, dass er kompakt bleibt und während des Bratens nicht zerfällt. Andererseits sorgt das Brot auch dafür, dass der Hackbraten locker bleibt und nicht beinahe zu einem Stein gebacken aus dem Ofen kommt.

Was trinkt man zum Hackbraten?

Hackbraten als Hausmannskost wird meist mit Bier oder Wein gespritzt kombiniert. Je nach Wahl der Gewürze, eventuellen Füllung und Beilagen können eher aromatische, jüngere Weiß- und Rotweinsorten passen.


Relevante Beiträge: