Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Hackfleisch einfrieren & auftauen – Wie lange haltbar?

Hackfleisch einfrieren ist verbunden mit ein paar spannenden Tricks und Tipps, vor allem, um das Hackfleisch auftauen abzukürzen und damit die Verfügbarkeit des Hackfleisch auf Vorrat zu erhöhen. Wir haben Wissenswertes rund um das Thema Hackfleisch einfrieren sowie Hackfleisch auftauen zusammen gesammelt:

Das Wichtigste zum Hackfleisch einfrieren
  • Am besten haltbar ist reines, mageres Rinderhackfleisch
  • Grundsätzlich kann jede Art Hackfleisch eingefroren werden
  • Hackfleisch ist tiefgefroren 3 Monate haltbar
  • Hackfleisch einfrieren aus dem Supermarkt niemals in der Originalverpackung

Anleitung: Rohes Hackfleisch einfrieren

Rohes Hackfleisch einfrieren, sorgt dafür, dass man schnell und für vielfältige Gerichte einen Vorrat von Fleisch in seinem Tiefkühler vorhalten kann. Wir erklären die Schritte und Tipps zum optimalen Hackfleisch einfrieren in dieser kurzen Anleitung:

  1. Zur Vorbereitung das Hackfleisch, soweit es nicht direkt vom Metzger, beispielsweise vakuumiert, für das Einfrieren verpackt wurde, aus seinen jeweiligen Verpackungen holen.
  2. Das Hackfleisch dann entsprechend den zukünftigen Gerichten in passende Portionen aufteilen.
  3. Kann man sein Hackfleisch nicht selbst vakuumieren, dann sollten jedenfalls Gefrierbeutel für das Hackfleisch einfrieren verwendet werden.
  4. Das Hackfleisch portioniert in die Gefrierbeutel füllen und mit der Hilfe eines Nudelholzes das Fleisch platt walzen und gleichzeitig die Luft aus der Verpackung entfernen.
  5. Den Gefrierbeutel verschließen und mit einem Etikett versehen. Neben dem Datum sollte auch die Art des Hackfleisch und die Menge vermerkt werden. 
  6. Auch wenn es verlockend ist, die platt gewalzten Fleischpakete in den Tiefkühler zu stapeln, sollte man zum besseren Durchfrieren am Anfang davon absehen. Wenn die Hackfleisch Pakete nach einem, besser noch 2 Tagen durchgefroren sind, kann man sie immer noch im Sinne der Ordnung stapeln.

Hackfleisch auftauen: So geht’s richtig

Hackfleisch, welches noch nicht gebraten ist oder in Form von Burger Patties nicht direkt auf den Grill wandert, sollte niemals in der Mikrowelle aufgetaut werden.

Nur bereits zubereitete Gerichte aus dem Hackfleisch können portioniert, eingefroren und in der Mikrowelle für eine rasche Mahlzeit aufgetaut und aufgewärmt werden. Für das rohe Hackfleisch auftauen gilt:

  1. Hackfleisch rechtzeitig aus dem Tiefkühler holen.
  2. 500 g Hackfleisch benötigen etwa 5 Stunden zum Auftauen.
  3. Das Hackfleisch zum Auftauen in den Kühlschrank stellen.
  4. Hackfleisch niemals bei Zimmertemperatur auftauen.

Rohes Hackfleisch einfrieren

Eines der wichtigsten Arbeitsmaterialien in der Küche und beim Grillen ist ein qualitativ hochwertiges und verlässliches Fleischthermometer. Sehen Sie sich unsere Empfehlung auf Amazon an: >> LINK <<

Kann man bereits gebratenes Hackfleisch einfrieren?

Bereits gebratenes Hackfleisch oder Gerichte aus Hackfleisch einfrieren ist die perfekte Möglichkeit für schnelle und warme Mahlzeiten aus der Mikrowelle. Gleich ob es sich um Lasagne handelt oder Bolognese Soße.

Einfach in die richtige Portionsgröße bringen und in Gefrierboxen verpacken, welche auch in die Mikrowelle gestellt werden können.

Mit der Hilfe eines Strohhalmes überschüssige Luft aus diesen Gefrierboxen saugen und jedenfalls nur abgekühltes, gebratenes Hackfleisch einfrieren.

Mariniertes Hackfleisch einfrieren – Tipps & Tricks

Hackfleisch wird selten mariniert, aber es wird gerne schon gewürzt eingefroren. Einzig auf rohe, gehackte Zwiebeln in bedeutender Menge muss geachtet werden, aber ansonsten kann auch bereits vorbereitetes Hackfleisch eingefroren werden.

Möchte man viele gehackte Zwiebeln unter sein Hackfleisch mischen, können diese vor dem Beimischen angebraten und von Fett abgetupft werden.

Warum sollte man Hackfleisch nicht einfrieren?

Heute kann man Hackfleisch bedenkenlos einfrieren, soweit es zuvor ständig kühl gehalten wurde. Die Gefahr, dass Hackfleisch schneller verdirbt, ergibt sich aus der größeren Oberfläche des gehackten oder gewolften Fleisches.

Keime, Bakterien oder Mikroorganismen können sich leichter darauf festsetzen und das Fleisch verderben. 

Hackfleisch richtig auftauen

Kann man Hackfleisch auftauen und wieder einfrieren?

Hackfleisch auftauen und das Hackfleisch einfrieren danach, kann man nur unter einer einzigen Bedingung, indem das Hackfleisch vor dem Wiedereinfrieren komplett durchgebraten wird.

Das krümelig gebratene Hackfleisch dann abkühlen lassen und wieder portioniert mit so wenig Lufteinschluss wie möglich verpacken. Einfrieren und nach etwa 4 bis 6 Wochen jedenfalls verbrauchen.


Relevante Beiträge: