Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Putenfleisch einfrieren & auftauen – Wie lange haltbar?

Putenfleisch einfrieren und Putenfleisch auftauen, leicht gemacht mit unseren Hinweisen. Wir geben kurze Schritt-für-Schritt-Anleitungen für das Putenfleisch einfrieren, ebenso wie für das Putenfleisch auftauen und beantworten weitere Fragen rund um dieses Thema:

Das Wichtigste zum Putenfleisch einfrieren
  • Putenfleisch einfrieren mit längster Haltbarkeit am besten vakuumiert
  • Putenfleisch kann auch als Pute im Ganzen eingefroren werden
  • Putenfleisch ist tiefgefroren ca. 7 Monate haltbar
  • Mageres Putenfleisch aus der Putenbrust ist am längsten haltbar im Tiefkühler

Anleitung: Rohes Putenfleisch einfrieren

Rohes Putenfleisch einfrieren wird vor allem dann empfohlen, wenn eine ganze Pute gekauft, tranchiert und richtig portioniert eingefroren werden kann. Mit unserer kleinen Anleitung gelingt das Putenfleisch einfrieren auch Anfängern in der Küche:

  1. Soweit das Putenfleisch nicht direkt vom Metzger vakuumiert wurde, sollte es neu verpackt und dann eingefroren werden.
  2. Frisches, rohes Putenfleisch zur Vorbereitung kurz kalt, abspülen und trocken tupfen. Bei einer ganzen Pute gilt dies auch für die Innenseite der Pute, also den Bauchraum.
  3. Das Putenfleisch dann in die passenden Portionsgrößen teilen und eine ganze Pute entsprechend tranchieren.
  4. Vakuumieren ist zwar perfekt, aber man kann auch in Gefrierboxen oder Gefrierbeutel, passender Größen, Putenfleisch einfrieren, wenn man die überschüssige Luft gewissenhaft, mit der Hilfe eines Strohhalmes, absaugt.
  5. Neben einem Datum sollte die Beschriftung auch die Art des Putenfleisch und die Menge aufweisen. So kann das Putenfleisch auftauen besser zeitlich geplant werden.
  6. Das Fleisch schnellstmöglich in den Tiefkühler legen und nach Möglichkeit mit der Superfrost Funktion den Gefriervorgang beschleunigen. Keinesfalls das ungefrorene Putenfleisch in den Tiefkühler stapeln. Dies würde das rasche Durchfrieren behindern.

Putenfleisch auftauen: So geht’s richtig

Putenfleisch auftauen ist einfach und braucht einfach nur genügend Zeit und Platz im Kühlschrank. Nur fertig gebratenes oder anderweitig zubereitetes Putenfleisch kann auch in der Mikrowelle aufgetaut werden!

Hier unsere kurze Anleitung, rohes Putenfleisch auftauen:

  1. Putenfleisch anhand der Menge, rechtzeitig aus dem Tiefkühler holen.
  2. Putenfleisch auftauen, nur im Kühlschrank erledigen und nicht versuchen abzukürzen.
  3. Nach dem Auftauen, das Putenfleisch noch einmal kurz abspülen und trocken tupfen.

Rohes Putenfleisch einfrieren

Eines der wichtigsten Arbeitsmaterialien in der Küche und beim Grillen ist ein qualitativ hochwertiges und verlässliches Fleischthermometer. Sehen Sie sich unsere Empfehlung auf Amazon an: >> LINK <<

Kann man bereits gebratenes Putenfleisch einfrieren?

Der Vorteil bereits gebratenes Putenfleisch einzufrieren, liegt darin, dass es auch in der Mikrowelle aufgetaut werden kann. Ganz im Gegensatz zu rohem Putenfleisch, das langsam im Kühlschrank auftauen sollte!

Zudem kann bereits gebratenes Putenfleisch einfach portioniert und gemeinsam mit Beilagen eingefroren werden, um dann als rasche, warme Mahlzeit aus der Mikrowelle oder der Pfanne zubereitet zu werden.

Mariniertes Putenfleisch einfrieren – Tipps & Tricks

Sprechen wir davon, mariniertes Putenfleisch einzufrieren, dann geht es meist um Flügel oder Keulen, welche in Marinade liegen, damit beim Grillen oder Braten die Haut nicht nur kross, sondern auch schmackhaft wird.

Eher selten wird auch Putenbrust Fleisch mariniert. Gleich welches marinierte Putenfleisch man einfrieren möchte, es sollte abtropfen können und eventuell sogar trocken getupft, also von Marinade befreit eingefroren werden.

Wie lange braucht Putenfleisch zum Auftauen?

Wie andere Fleischsorten auch benötigt Putenfleisch zum Auftauen für rund 500 g etwa 5 bis 6 Stunden im Kühlschrank.

Da eine ganze Pute entscheidend mehr Gewicht aufweisen kann, sollte sie rechtzeitig, eventuell sogar schon 2 Tage vor der Zubereitung aus dem Tiefkühler geholt werden.

Putenfleisch auftauen

Wie lange kann man aufgetautes Putenfleisch im Kühlschrank lassen?

Aufgetautes Putenfleisch kann unter bestimmten Voraussetzungen bis zu 3 Tage im Kühlschrank halten. Dafür das aufgetaute Putenfleisch aus der Verpackung nehmen.

Kurz abwaschen, trocken tupfen und neu verpackt sofort wieder in den Kühlschrank stellen, um dann die Kühlkette bis zur Verwendung nicht mehr zu unterbrechen!


Relevante Beiträge: